Gruss aus der Küche

In Bier geschmorte Schweinshaxen mit gebratenen Kürbiswürfel

Im Hotel Restaurant Ochsen, Menzingen kreirt Küchenchef Claudio Miori und Team das Rezept zum Nachkochen für euch.

Zutaten

Für 4 Personen:

4 St.    Schweinshaxen à ca. 240 g
           Salz, Pfeffer, wenig Paprika
50 g    Rapsoel
60 g     Mehl
250 g   Zwiebeln fein gehackt
33 cl    Baarer Hopfemandli dunkel
2,5 dl   Bouillon
1 St.    Lorbeerblatt
400 g   Butternut- oder Hokkaido-Kürbis in 1 cm-Würfel geschnitten (muss nicht geschält werden)
30 g     Olivenoel
5 g       Knoblauch fein gehackt
5 g       Kreuzkümmel
            Salz

Zubereitung

Zubereitung

  • Haxen würzen, mit einem Teil des Mehls stäuben und mit heissem Fettstoff im hohen Brattopf beidseitig anbraten bis sie schön Farbe haben, dann herausnehmen.
  • Hitze reduzieren und im übrigen Fettstoff die Zwiebeln andünsten und das restliche Mehl (40-50 g) kurz mitrösten.
  • Mit dem Bier ablöschen, Bouillon dazu, aufkochen, Lorbeer und die Haxen beigeben.
  • Zugedeckt, während ca. 100 - 120 Min. bei 170°C im Ofen schmoren. Haxen prüfen ob weich, danach aus dem Topf nehmen und warmstellen, die Sauce bis zur gewünschten Dicke einkochen und abschmecken.
  • Die Kürbiswürfel mit dem Olivenoel, Knoblauch und Kreuzkümmel ca. 10 Min, marinieren und danach in einer beschichteten Bratpfanne scharf anbraten. Hitze reduzieren und den Kürbis zugedeckt gar ziehen lassen, darf noch ein wenig «Biss» haben.
  • Haxen anrichten, mit Sauce übergiessen, Kürbiswürfel obenauf.

Tipp
Dazu passt Polenta, Risotto oder Kartoffelstock.

Bemerkungen
Die Haxen können auch sehr gut am Vortag zubereitet werden, vor dem Servieren in der Sauce bei kleiner Hitze während ca. 15 Min. erwärmen.
Die leicht pikanten Kürbiswürfel geben dem Schmorgericht mit der malzigen Note der Biersauce das «gewisse Etwas».

 

Rezept als PDF downloaden


Ganz herzlichen Dank ans Hotel Restaurant Ochsen, Andrea und Peter Hegglin, Menzingen fürs Teilen des Rezeptes. Erfahre mehr: www.ochsenmenzingen.ch