BRAUEREI BAAR. EIN SCHLUCK HEIMAT.

Zuger Bügel-Spez

Klingend gesellig

Ein Trinkgenuss ... mit Kultstatus – Plopp! ... der Sound, aus dem die gute Laune wächst. Mal jazzig mal bluesig ... verraucht, aber nie vernebelt. Ein Ausdruck geniesserischer Fröhlichkeit, gerade auch in guter Gesellschaft. So cool kann traditionell sein ...

Der Biersommelier meint:

Dieses herrliche Zuger Bier gefällt durch einen langanhaltenden, feinen Schaum und leuchtet einem goldgelb entgegen. Damit signalisiert es schon durch seine Erscheinung eine richtig gute Laune. Die Nase empfindet sofort den sauberen Geruch, der im positiven Sinn an einen Gewölbe-Biergärungskeller erinnert. Im Mund entwickelt das Zuger Bier eine eingebundene Bittere, die in perfektem Einklang mit seinem Malzkörper steht und deshalb sehr harmonisch schmeckt.

Dieses Bier passt zu vielen leichten bis mittelschweren Speisen, so auch bestens zu Apérohäppchen, zum Beispiel mit Weichkäse. Durchaus vorstellbar zu diversen asiatischen Gerichten mit etwas Schärfe. Aber auch zu einem Randensalat ist dieses Bier eine valable Empfehlung.

Und hier geht's zum "Bügle" - das lustige Geschicklichkeitsspiel mit der Bügel-Spez-Flasche.

Abfüllung:

50cl Bügelflasche

Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen 

Alkohol:

5,2% vol.

Brauart:

Pilsener

Gebinde: 

Harass mit 15 Flaschen

Farbe:

goldgelb 

Geschmack:

Vollmundig und rund im Geschmack

Bittere:

schwach

Empfohlene Trinktemperatur:

6-10 °C

Ideale Glasform:

Tulpe, Stange