Traditionelles Handwerk

Die Baarer Braukunst

Handwerklich gebraut

In unserer Braustätte, beim Erschaffen unserer Biere, leben wir mit Überzeugung und Leidenschaft handwerkliche Braukunst. Ganz reduziert betrachtet wandeln wir dabei die Rohstoffe Wasser, Hopfen und Malz zu einem charakterstarken, genussreichen Schluck Bier. Mittels einer kultivierten Bierhefe, in verschiedenen Produktionsschritten und mit Hilfe physikalischer Instrumente sowie dem sorgfältigen Einsatz der Elemente Luft, Feuer und Wasser kreieren wir unsere Baarer Bierspezialitäten.

Die grosse Kunst des Bierbrauens

Die Rohstoffe variieren natürlicherweise je nach Jahr und Sorte in ihren Eigenschaften. Die grosse Kunst des Bierbrauens liegt darin, Beständigkeit in Qualität und Geschmack zu erreichen. Und dies nicht ab und zu, sondern Sud für Sud. Neben den klassischen Hilfsmitteln setzen wir, getreu unserem Handwerk, auf das wichtigste Rüstzeug für Kontinuität; wir begleiten das Bier mit unseren Sinnen. Geschult durch unsere Erfahrung nehmen wir, vom ersten Schritt der Produktion bis zum fertigen Bier, Farbe, Duft, Geschmack, Schaumstabilität, Spritzigkeit und Schaumbeschaffenheit wahr und geben der Hefe und dem Bier die Zeit, die sie brauchen. Traditionell verzichten wir dabei ganz bewusst auf beschleunigende Faktoren, künstliche Aromen oder Konservierungsstoffe und verzichten auf eine Pasteurisation damit unser Bier seinen Ursprungscharakter behalten kann. Um das bestmögliche Endprodukt zu erreichen gibt bei unserem Handwerk nicht die Uhr, sondern das Bier den Takt an.