«Von der Braugerste zum Bier» Wanderung

​​​​​​​Nach dem letztjährigen Grosserfolg wird auch dieses Jahr der Rohstoff und das Bier zusammengebracht: Der Verein Zuger Wanderwege, die IG bio Zugerland und die Brauerei Baar wandern am Freitag, 22. Juli 2022, zum zweiten Mal von der Braugerste zum Bier.

Hier geht's direkt zur Anmeldung (Platzzahl beschränkt).

«Die sensationelle Stimmung auf der ausgebuchten Wanderung im letzten Jahr und das Interesse der Bevölkerung an der regional angebauten Braugerste hat uns begeistert», sagt Martin Uster, Geschäftsleiter der Brauerei Baar. Auch Karl Nussbaumer, Präsident vom Verein Zuger Wanderwege ist hocherfreut: «Nach einer Wanderung einkehren und ein kühles Bier trinken, zählt für manche zum Highlight». Gewandert wird von Menzingen über die Moränenhügel hinunter zur Sihlmatt. Hier wartet ein kurzer Ausflug zum Thema Food Pairing. Food Pairing bedeutet, nicht nur Biere zu finden, die optimal zum Essen passen, sondern mit der richtigen Kombination neue Geschmackserlebnisse zu erzeuge. Anschliessend wandert man der Sihl entlang, auf einem Weg, der zum Teil mit alten Grabsteinen befestigt ist. Durch die alten Tunnels, die im Jahr 1898 für die Wasserversorgung der Stadt Zürich gebaut wurden, geht es zum Hof Hintersennweid, wo eines der Braugersten-Felder der IG bio Zugerland steht. Hier gibt es Informationen zur Gerste, über die Braugerstenkultur und die Weiterverarbeitung zum Bier, die für die Brauerei Baar angebaut wird. Danach geht es nach Sihlbrugg Dorf. Nach viel Bewegung (reine Laufzeit 2.5 Stunden), bringt der Bus die Wanderschar zur Endstation Brauerei, wo die Teilnehmenden das verdiente Feierabendbier erwartet. Die Platzzahl ist auf 50 Teilnehmende beschränkt, eine Anmeldung ist obligatorisch auf der Webseite der Zuger Wanderwege.

Zuger Bio Braugerste
Seit 2020 baut die IG bio Zugerland in Zusammenarbeit mit der Brauerei Baar in der Region Menzingen/Neuheim Braugerste an. Im diesjährigen Sommerbier «ZugBier» (erhältlich ab Ende Juni 2022), das anlässlich des ZugFäscht vom 3. September 2022 gebraut wird, ist auch die Zuger Braugerste enthalten. «Wir freuen uns, dass wir mit unserer Zuger Bio-Braugerste einen Beitrag leisten, damit das Baarer Bier lokaler denn je ist!», sagt Peter Waltenspül, Präsident der IG bio Zugerland.