Brauerei Baar gewinnt Gold am Swiss Beer Award

Die Brauerei Baar wurde am Swiss Beer Award wiederholt ausgezeichnet: in der Kategorie Kellerbiere gewinnen die Baarer die Goldmedaille, bei den Spezialbieren und beim Amber werden sie zusätzlich prämiert. Die Braui-Crew fühlt sich in ihrem Weg bestätigt und lädt nun die Bevölkerung ein, den Erfolg gemeinsam zu feiern.

«Wir sind hocherfreut über unsere Prämierungen», bekennt Martin Uster, Geschäftsleiter der Brauerei Baar. «Mit der Goldmedaille fürs Urhell Naturtrüb wurden wir für das bestes Kellerbier der Schweiz ausgezeichnet!» Daneben wurde auch das Goldmandli Premium Hell und das Bügel-Spez Premium Hell in der Kategorie Spezialbiere sowie das Erdmandli Amber bei den Amber-Bieren mit Anthrazit prämiert, was für erstklassige Braukunst steht. Auch Braumeister Urs Rüegg verrät: «Für mich ist es eine schöne Bestätigung unserer Arbeit im Sinne höchster Qualität und traditionellem Brauhandwerk. Toll, dass unser Bier nicht nur ein Genuss für die Baarer Bier-Fans ist, sondern auch bei den geschulten Bierprofis und im Labor verhält». Die wiederholte Auszeichnung der Brauerei Baar am Swiss Beer Award manifestiert die Kontinuität der Baarer Braukunst.

550 Biere von 94 Brauereien eingereicht
Am Donnerstag, 18. April 2024 fand die vierte Ausgabe des Swiss Beer Award statt. Noch nie wurden so viele Biere zur Prämierung eingereicht – die Rekordzahl von 550 Bieren spricht für die Vielfalt und Kreativität der Schweizer Brauereien. Alle Biere durchliefen ein strenges Auswahlverfahren. Schliesslich konnten 165 Biere in 41 Kategorien überzeugen und sich eine Anthrazit-, Bronze-, Silber- oder Gold-Prämierung sichern. Mit der Goldmedaille bei den Keller-/Zwickelbieren holt sich die Brauerei Baar die höchste Auszeichnung der zweitmeist getrunkenen Biersorte. Nach dem Lagerbier (rund 69% Marktanteil) sind die Kellerbiere (8.55%) noch vor den Spezialbieren (7.7%).

Einladung zum Tag des Schweizer Bieres
Die Freude über die wiederholte Auszeichnung am Swiss Beer Award, aber auch der Stolz auf die heimatliche Braukunst möchte die Braui-Crew mit der Bevölkerung teilen. Sie lädt am Freitag, 26. April zwischen 16 und 18 Uhr, anlässlich des «Tag des Schweizer Bieres», aufs Braui-Areal zum gemeinsamen Feierabendbier. Neben der Einweihung der Heizzentrale, einem Wettbewerb und der Lancierung eines Saisonbieres spielen die Tambouren Muri auf.

Mehr Informationen: www.swissbeeraward.ch;