BRAUEREI BAAR. EIN SCHLUCK HEIMAT.

BRAUEREI BAAR erfolgreich am 1. Swiss Beer Award

4x Gold und 1x Silber für Baarer Qualitätsbiere

Am 29. November wurden im Bierhübeli in Bern zum ersten Mal die Swiss Beer Awards verliehen. Die Brauerei Baar hat mit fünf ausgewählten Bieren an der nationalen Prämierung teilgenommen und auf Anhieb vier Gold- und eine Silberauszeichnung geholt.

Der breit abgestützte Swiss Beer Award hat zum Ziel, die schweizerische Braulandschaft und die grosse Biervielfalt mit ihren lokalen Spezialitäten noch bekannter zu machen. Gleichzeitig sollen mit den Auszeichnungen auch die Innovationen der verschiedensten Brauereien im Dienst der Schweizer Biertradition und Qualität gewürdigt werden.

Alle eingereichten Baarer Biere ausgezeichnet

Die Brauerei Baar hat fünf ihrer beliebten Biere zur unabhängigen Bewertung eingereicht: Das Bügel-Spez, das heuer sein 25-Jahre-Jubiläum feiert, das Goldmandli Dunkel, das Hopfemandli Lager Hell, das Zuger Hirsebier mit Chamer Bio-Hirse und das Erdmandli Amber-Bier. Nebst einer Qualitätsanalyse im Labor wurden die eingereichten Biere von 32 Biersommeliers sensorisch begutachtet und bewertet. Natürlich war die Degustation blind, ohne Rückschluss auf Biermarke oder Brauerei; nur der Bierstil wurde bekannt gegeben.

Handwerk hat goldenen Boden

Am 29. November wurden die Auszeichnungen im Bierhübeli in Bern nun bekannt gegeben. Die Baarer Qualitätsbiere Bügel-Spez, Goldmandli Dunkel, Hopfemandli Lager Hell, und Zuger Hirsebier holten die Goldmedaille, das Erdmandli Amber-Bier gewann Silber. „Das hervorragende Ergebnis zeigt, dass unsere sorgfältig handwerklich gebrauten Biere in einer Labor-Analyse ebenso gut abschneiden wie im kritischen Geschmackstest von Bierprofis, also rundum überzeugen“, freut sich Martin Uster, Geschäftsführer der Brauerei Baar und fügt hinzu: „Unser Handwerk hat eben goldenen Boden!“

Mehr Informationen finden Sie unter www.swissbeeraward.ch

04.12.2017

zurück